Was unterscheidet Secret Wave von anderen Surfcamps?

Im Vergleich zu anderen europäischen Surfcamps spricht das Secret Wave Surfcamp für Erwachsene eine andere Altersgruppe an, es ist hochwertiger ausgestattet und dadurch, dass es ein kleines Surfcamp ist, das von den Eignern selbst geführt wird, kann in den Surfkursen individueller auf jeden einzelnen Gast eingegangen werden.

Abendessen Surfcamp Secret Wave 12Keine Massenabfertigung

Bei Secret Wave ist der Kunde König/in, denn wir geben uns Mühe, jeden einzelnen Gast persönlich kennenzulernen und somit für jeden eine individuelle Herangehensweise an das Surfen zu finden. So kommt man sich als Gast des Secret Wave Surfcamps für Erwachsene tatsächlich wie ein ernstzunehmender Surfer vor und nicht bloß wie eine/r unter vielen in einer anonymen Masse von Touristen.

Erwachsene unter sich

Aufgrund der Altersstruktur triffst Du im Secret Wave Surfcamp für Erwachsene andere Berufstätige. Dazu gehören Paare, Singles, Einzelreisende und gute Freunde. Es sind niemals mehr als 12 Personen im Surfcamp, was für eine angenehme und familiäre Atmosphäre sorgt. Schnell entstehen hier gute Freundschaften.

Bett12Hotel-Ausstattung

Im Vergleich zu den meisten anderen Surfcamps musst Du Dir im Secret Wave Surfcamp kein Bad oder Zimmer mit anderen Teilen. Die Doppelzimmer des Surfcamps sind hell und harmonisch eingerichtet und verfügen jeweils über ein eigenes modernes Bad mit ebenerdiger Rainshower-Dusche. Neben einem großen Bett (1.80 x 2.00 m) verfügen die Zimmer über einen Schreibtisch sowie vor jedem Zimmer gemütliche Sitzplätze auf der Holzterrasse des lauschigen Innenhofs.

Ruhe anstatt Party

In den meisten Surfcamps dieser Welt ist Partystimmung angesagt. „Schlafen kann ich doch zuhause“ lautet dort die Devise. Secret Wave ist da anders und in jedem Fall ein Ort der Entspannung, an dem Ihr keine schlaflosen Nächte befürchten müsst. Unsere Zimmer sind ruhig und schallisoliert und in den Morgenstunden hört Ihr höchstens das leichte Dröhnen der entfernten Brandung. Für alle, die gerne Ausgehen, finden sich in der Umgebung aber durchaus Bars und Restaurants.Zimmer12

Wohnen bei Locals

Bei Secret Wave wohnt Ihr direkt bei Euren Gastgebern, nämlich bei Surfern, die das ganze Jahr über in Frankreich leben. Ihr lernt also ein Stück Surfkultur kennen und seid nicht in einem Touristen-Camp von der Umgebung abgeschottet, wie es in den meisten Zelt-Surfcamps der Fall ist. Die Mitarbeiter des Surfcamps leben alle in Frankreich und geben Euch gerne Einblicke in ihre Welt. So lässt sich ein authentischer und naturnaher Urlaub verbringen, bei dem man gleichermaßen ein Stück Frankreich wie Surfkultur erleben kann.